Dein Feedback

Dein Feedback zur NESC Ausbildung

Wir freuen uns immer über Kundenstimmen zu unserer NESC Ausbildung. Dafür gibt es prinzipiell verschiedene Möglichkeiten:

  •  Video-Feedback:
    kurz und prägnant (max. 2-3 Min), aufgenommen im Querformat
  • Schriftliches Feedback:
    keine Vorgaben, schreib einfach so, wie es sich für dich richtig anfühlt

Beispiele für Video-Clips und schriftliches Feedback von anderen Teilnehmenden findest du hier.


Grundsätzlich dienen diese Testimonials vor allem auch dazu, späteren Interessent:innen der NESC Ausbildung einen guten Eindruck vom Programm zu vermitteln und ggfs. offene Fragen und Vorbehalte zu klären.

Aus diesem Grund haben wir hier ein paar mögliche Ideen und Fragen zusammengestellt, auf die du in deinem Testimonial - egal ob schriftlich oder per Video - eingehen kannst (aber natürlich nicht musst):

  • Was war für dich das Wichtigste oder Bemerkenswerteste in der NESC Ausbildung? Was nimmst du für dich persönlich mit?
  • Wie war dein Leben (bzw. wo standest du) vor der NESC Ausbildung?
  • Was hat sich durch die NESC Ausbildung in deinem Leben und/oder Business verändert?
  • Welche Vorbehalte hattest du vor der Anmeldung zur NESC Ausbildung (* siehe die Liste mit den typischen Vorbehalten unten) und wie haben sich diese nun aufgelöst (bzw. sind sogar Vorteile)?
  • Was kannst du über Britta und ihre Art auszubilden und zu unterrichten sagen
  • Inwiefern fühlst du dich jetzt sicher(er), mit Menschen zu arbeiten und sie zu coachen?
  • Wem kannst du die NESC Ausbildung empfehlen und warum sollten sie mitmachen?


(*) Typische Vorbehalte, die wir immer wieder hören:

  • Reines Online-Format, entsteht da Verbindung? Ist die Arbeit möglich?
  • Ich kann nie live dabei sein, komme ich überhaupt mit?
  • Ich habe Angst, vor großen Gruppen zu sprechen.
  • Ich habe großen Respekt vor der Coaching-Praxis in den Übungscalls.
  • Ich lerne nicht so leicht und habe Angst, dass ich nicht alles verstehe oder umsetzen kann.
  • Ich habe schon eine andere Coaching-Ausbildung und weiß nicht, ob ich NESC noch zusätzlich brauche.
  • Ich habe keinen psychologischen Background – so wie Britta. Kann ich dann so überhaupt mit NESC arbeiten?
  • Schaffe ich die NESC Ausbildung zeitlich neben einem auch sonst vollen Leben?
  • eigene Vorbehalte, die du persönlich hattest und die hier nicht aufgelistet sind